Herzlich willkommen

bei der Sekundarschule Radevormwald!

Aktualisierte Infos zu Corona/COVID19

Liebe Schülerinnen und Schüler, bitte schaut hier auf die Seite alle paar Tage. Neuerungen sind rot für euch kenntlich gemacht. Liebe Eltern, sehr geehrte Damen und Herren:

Hier geht es zu den Neuanmeldungen: Anmeldungen

Hier finden Sie/findet ihr die aktuellen Informationen zu Versetzungen und Abschlüssen:    Versetzung – Schulabschluesse  

 Hier sind die neuesten Vorgaben für die Stadt Radevormwald zu finden



 

 

Wichtige Informationen zu Quarantäne

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

die Verunsicherung ist groß: Jemand ist positiv? Die Gesundheitsämter sind überlaufen und schwer erreichbar – was also tun, was gilt?

Grundsätzlich ist dies aber einfach – es gibt zwei Bereiche:

1: Ein positiver Fall in der Schule. Da die Maskenpflicht wieder gilt, muss erst einmal keiner in Quarantäne gehen. Wenn mehrere Fälle in einer Klasse vorkommen, gibt das Gesundheitsamt auch sehr schnell Informationen über uns weiter.

2: Ein positiver Fall in der Familie: Wenn ein Familienmitglied erkrankt ist, muss unterschieden werden: Ist die Schülerin oder der Schüler geimpft und symptomefrei? Dann darf er oder sie in die Schule kommen. Ist er oder sie nicht geimpft, dann muss er/sie zuhause in Quarantäne bleiben und darf als Schüler/in ab dem 5. Tag mit einem Schnelltest aus einem Testzentrum außerhalb der Schule wieder in die Schule. Bei Symptomen gilt natürlich grundsätzlich: Zuhause bleiben und testen und schauen.

Wenn noch Fragen bestehen können Sie sich gerne wenden an corona@sks-rade.de

MASKENPFLICHT AB 2. DEZEMBER

Liebe Schülerinnen und Schüler,

seit 14.45 h wissen wir: Ab morgen gilt an allen Sitzplätzen im Unterricht wieder die Maskenpflicht. Wir müssen erwarten, dass ihr euch daran haltet.

Schulfrei am Nachmittag des 08. Dezember

Aufgrund der Booster-Impfungen des Lehrerkollegiums entfällt der Unterricht an diesem Nachmittag.



Montag, 29.11.2021 – Beratungstag

Nachdem wir letzten Samstag einen sehr schönen Tag der offenen Tür hatten, findet morgen der Beratungstag statt. Wir freuen uns auf intensive Gespräche und einen guten Austausch. Die wichtigste Frage heutzutage: Es gilt die 3G-Regel (genesen, geimpft, getestet). Wir kontrollieren an den Eingängen – und alle Eltern erhalten dann ein Bändchen und müssen nicht immer wieder getestet werden.

Donnerstag, 18.11.2021 – Freitag, 19.11.21

Infos zur Corona-Lage in der Schule – zum Tag der offenen Tür – zum Beratungstag

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern – auch die zukünftiger Schüler*innen,

Corona in unserer Schule: Die Zahlen der an Corona erkrankten Menschen steigen in ganz Deutschland – und die Angst nimmt damit zu. Hier ein paar Fakten von unserer Schule:

Wir haben sehr wenige erkrankte Schüler*innen und nur 2 Lehrerinnen im vergangenen Jahr gehabt. Bisher haben sich alle ausnahmslos außerhalb der Schule angesteckt und nicht in der Schule. Die meisten unserer Schüler*innen haben sich übrigens bisher bei den eigenen Eltern angesteckt, die zuerst krank wurden. Ganz aktuell haben wir aber eine seltsame Häufung von Fällen in einer Klasse. Auch hier ist nicht sicher, ob sich die Schüler*innen in der Schule angesteckt haben, ob die Fälle in einem Zusammenhang stehen oder Zufall sind.Die Klasse ist nach dieser Häufung jetzt eine komplette Woche in Quarantäne – symptomefreie Schüler*innen können sich ab Dienstag mit einem PCR-Test „freitesten“.

Weitere Fälle haben wir an unserer Schule nicht. Es besteht also kein Grund zur Panik. Hinzu kommt, dass sämtliche Räume gelüftet und vernünftig und gut gereinigt werden – es können also alle Räume benutzt werden, ohne dass eine Ansteckungsgefahr besteht.

Sorge bereitet uns aber eines: Wir haben zunehmend Schüler*innen, die die Verantwortung übernehmen und glauben, dass sie Schuld haben, wenn sich ihre Eltern/Großeltern etc. anstecken. Sie erzählen uns, dass diese z. T. nicht geimpft seien und sie Angst haben, dass diese wegen ihnen sterben. Dies kann nicht sein! Wir möchten alle Schüler*innen aufrufen, dringend in Ruhe und im Vertrauen mit ihren Eltern über diese Ängste und Sorgen zu sprechen – und alle Erziehungsberechtigten und Eltern, sich mit ihren Kindern hinzusetzen und ihnen zumindest dieses Verantwortungsgefühl abzunehmen.

An alle Schüler*innen: Bitte prüft einmal, ob ihr noch eure Zugänge zu Teams habt, die Passwörter kennt und euch einloggen könnt. Bei wem hier Probleme auftauchen, der sollte dies bitte den Klassenlehrer*innen melden, damit diese das weiterleiten können.

Tag der offenen Tür am 27.11.21: Aufgrund der Pandemie findet unser Tag der offenen Tür nicht wie gewohnt statt – als Eltern unserer Schüler*innen wurden Sie bereits per Brief informiert. Die Schüler*innen haben wie an jedem anderen Wochentag auch 2 Stunden normalen Unterricht im Klassenverband und arbeiten dann in ihren AGs, Kursen, Klassen und Projektgruppen. Für diese ist kein Unterschied zu einem normalen Wochentag da, denn auch sie dürfen leider nicht herumgehen und in die anderen AGs oder Kurse schnuppern. Schüler*innen, die jetzt noch in der Grundschule sind, können mit ihren Eltern aber gerne kommen. Wir werden in Kleingruppen durch das Gebäude führen, in die Kurse und Klassen hineinschnuppern und ausführlich alle Fragen beantworten. Für die Eltern gelten bitte die bekannten Regeln, an dem Tag herrscht überall Maskenpflicht, auch an Sitzplätzen.

Beratungstag am 30.11.21: Ab Montag werden Sie per Brief informiert, wie sie sich online Termine bei den einzelnen Lehrkräften buchen können. Bitte beachten Sie, dass die Schüler*innen in dieser Woche mittels einer Notenübersichtsliste bei ihren Lehrer*innen den aktuellen Notenstand und Bemerkungen einholen. Diese Liste ist für den Beratungstag dann eine wunderbare Vorlage für die Beratung und sollte mitgebracht werden. Aktuell hoffen wir noch, dass unter Einhaltung aller Regeln die Beratung vor Ort und in einem normalen Gespräch mit Eltern, Schüler*in und Lehrer*in stattfinden kann. Sicherheitshalber bitten wir aber, sich erneut auf einen Online-Beratungstag einzustellen und zwingend eine gültige Handynummer bei der Buchung einzutragen, unter der Sie dann von den jeweiligen Lehrer*innen angerufen werden können.

Vielen Dank!

S. Pahl



Montag, 15.11.2021

Aufgrund unseres hohen Krankheitsstandes wird der Unterricht des Jahrgangs 10 heute nach der 3. Stunde im Distanzunterricht stattfinden. Die Schüler’*innen haben Aufgaben im Fach Mathematik erhalten.

Eine gute Nachricht: Nach dem Wechsel des Vorstandes nimmt unser „neuer“ Förderverein seine Arbeit mit aller Kraft auf. Eine neue Homepage ist im Aufbau. Bitte unterstützen Sie diesen Verein tatkräftig. Hier ist der Link zur Homepage des Fördervereins

Notenüberblicke für den Beratungstag: Die Schüler*innen erhalten in diesen Tagen Notenüberblickslisten, die sie den Lehrkräften vorlegen sollen. Diese tragen dann die derzeitigen Leistungsstände ein. Aufgrund dieser Überblicksliste können Eltern/Erziehungsberechtigte dann – sobald ein Brief mit Zugangsdaten verteilt wird – Termine bei den Lehrkräften für den Beratungstag online buchen.

Dienstag, 02.11.2021

Aufgrund eines sehr hohen Krankheitsstandes unter der Lehrerschaft können wir in dieser Woche den Ganztagsbetrieb nicht komplett laufen lassen. Daher gilt;

Mittwoch, den 03.11.21: Alle Schüler*innen haben um 12.25 h frei. Warmes, vorbestelltes Essen kann in Ruhe gegessen werden, auch danach fahren noch Busse. Der Nachmittagsunterricht entfällt. Schüler*innen, die nicht betreut werden können, fangen wir natürlich auf.

Donnerstag, den 04.11.21: Für die Schüler*innen der Klassen 5 und 6 findet der AG-Bereich ganz normal statt. Die Schüler*innen des Jahrgangs 7 haben am nachmittag frei und erledigen ihre Aufgaben zuhause. Das bestellte warme Essen kann natürlich auch von diesen Schüler*innen noch eingenommen werden.

Lieben Dank für das Verständnis!


Donnerstag, 28.10.21 – Information zur Maskenpflicht

Laut aktueller Schulmail besteht in NRW für die Schülerinnen und Schüler:

Maskenpflicht: Beim Herumgehen in Räumen sowie auf allen Gängen und Fluren;   Keine Maskenpflicht: Auf festen Sitzplätzen in den Räumen.

Bei einem positiven Fall muss nur der/die direkte Sitznachbar/in ebenfalls in Quarantäne gehen, wenn er/sie nicht geimpft ist. Nach 5 Tagen kann man sich dann „freitesten“.

Für die Lehrerinnen und Lehrer gilt:

Maskenpflicht: Beim Herumgehen in Räumen sowie auf allen Gängen und Fluren;   Keine Maskenpflicht: Bei einem Mindestabstand von 1,5m in den Räumen

Wir weisen darauf hin, dass natürlich freiwillig immer die Masken getragen werden dürfen und dies wie immer in keiner Weise zu kommentieren ist. Gleichzeitig erwarten wir mit dieser Erleichterung, dass das Tragen der Masken auf den Gängen und Fluren bzw. beim Herumgehen in der Klasse bitte zu einer absoluten Selbstverständlichkeit wird, die wir voraussetzen müssen.

LG S. Pahl

Mittwoch, 27.10.21 – Informationen zum neuen Stundenplan

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

in den Herbstferien haben wir die Mitteilung erhalten, dass zum 01.11.21 unser Herr Kleinschmidt auf seinen Wunsch hin an eine Realschule in Remscheid als 2. Konrektor in die Schulleitung wechseln kann. Er hat sich von seinen Klassen persönlich verabschieden können und wir möchten ihm auf diesem Wege noch alles Gute für seinen weiteren Weg wünschen.

Mit seinem Weggang ist eine Umplanung notwendig geworden und es müssen Lehrerwechsel zur Absicherung des Fachunterrichtes stattfinden. Alle betroffenen Kolleg*innen sind informiert und freuen sich auf neue Aufgaben. Erleichtert wird uns die Umplanung dadurch, dass ab nächste Woche Herr König (M, GL) unser Kollegium ergänzen wird.

Den neuen Stundenplan erhalten die Klassen am Freitag, er ist dann ab Dienstag, den 02.11.21 gültig. Die neuen Terminplanungen werden wir dann auch überarbeitet bekannt geben.

Unabhängig von Stundenplanänderungen beginnt das 1. Praktikum des Jahrgangs 9 und wir wünschen viel Erfolg und Durchhaltevermögen!

Für den Jahrgang 10 hat das THG interessierte Schüler/innen, die eventuell zum Sommer auf das THG wechseln wollen, herzlich eingeladen. Die Schüler/innen habe die Einladung schriftlich erhalten – auf Nachfrage können gerne mehr eingesehen werden.

Weitere Informationen – insbesondere zum Betrieb und zur Maskenpflicht ab dem 02.11.21, werden folgen.

Mit freundl. Gruß – S. Pahl


Sonntag, 24.10.21

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

die Herbstferien gehen zuende und morgen beginnt die nächste Etappe in diesem Schuljahr bis hin zu den Weihnachtsferien. Wir hoffen, alle konnten sich erholen von den für uns erst einmal nach langem Lockdown ungewohnten Schulwochen.

Wir bitten zu beachten, dass Urlaubsrückkehrer aus anderen Ländern bitte die geltenden Coronaregelungen beachten und sich ggf. in Quarantäne begeben müssen. Wir werden in der Schule wie gewohnt 3mal/Woche die Selbsttests durchführen und bitten in dieser ersten Schulwoche aus Sicherheitsgründen auch die geimpften Lehrer*innen und Schüler*innen, freiwillig sicherheitshalber an den Testungen teilzunehmen.

In den Ferien ist einiges geschehen in beiden Gebäude: In der Nr. 21 wurde die Küche für den Hauswirtschaftsunterricht weiter renoviert, neue Küchenblöcke eingesetzt. In der Nr. 26 sind viele Schäden, die bei Begehungen auffielen, behoben. Dies gilt insbesondere für die verschiedenen Toiletten für Jungen und Mädchen in den einzelnen Etagen. Aber dennoch steht natürlich noch einiges an.

Es wird aus Gründen, die wir bis Ende der Woche noch genauer erklären werden, ein neuer Stundenplan bis spätestens Freitag erstellt werden. Dieser hat dann direkt Gültigkeit mit dem 02.11.21, dem Dienstag nächster Woche.

Ansonsten freuen wir uns auf eine interessante, abwechslungsreiche und hoffentlich gesunde Zeit, in der der Jahrgang 9 ins Praktikum geht, die Namensgebung weiter voranschreitet und hoffentlich ein schöner Tag der offenen Tür und ein Beratungstag in Präsenz uns wieder ein normaleres Schulleben als 20/21 erlauben.

S. Pahl


Freitag, 8.10.21.

Wir wünschen allen schöne und erholsame Herbstferien!


WICHTIG !!!  Digitale MEDIEN: Das Land NRW hat Mittel bereitgestellt für Kinder aus bedürftigen Familien, die ein digitales Leihgerät erhalten. Wenn Sie ein solches beantragen möchten und dies bisher nicht getan haben, finden sie den Antrag hier: Formular Antrag. Bitte schicken Sie diesen zurück an sl@sks-rade.de oder werfen ihn in unserem Briefkasten ein. Wir benötigen diesen Antrag dringend!!!




Wissenswertes rund um Corona:

Bekanntmachungen des Oberbergischen Kreises: Hier erhalten Sie zwei Links des Kreises: Öffentliche Bekanntmachungen und Familie und Gesundheit

Der Schulpsychologische Dienst des Oberbergischen Kreises ist für Eltern und Schüler/innen da: Hier gibt es weitere Informationen.

Schulpflicht von Geschwisterkindern: Bitte beachten Sie den Unterschied zwischen Quarantäne und häuslicher Isolation!

Wenn ein Mitglied Ihrer Familie – egal ob Sie oder Ihr Partner oder ein weiteres Kind – vom Gesundheitsamt unter QUARANTÄNE gestellt wurde, bitten wir darum, Ihr Kind NICHT zur Schule zu schicken, sondern dem Rat des Gesundheitsamtes zu folgen und dieses Kind in häuslicher Isolation auch zuhause zu lassen. In fraglichen Fällen bitten wir darum, über Email oder Telefon Kontakt aufzunehmen, bevor das Kind zur Schule geschickt wird. Hier können Sie dazu Erläuterungen vom Ministerium lesen: Bitte hier klicken!

Hilfe – mein Kind hat Schnupfen: Hier finden Sie in mehreren Sprachen auch mithilfe eines Schaubildes sehr verständlich, welche Vorgaben und Verhaltenshinweise das Schulministerium gibt: Bitte hier klicken!



Alle älteren Informationen und Bekanntmachungen finden sie hier