Herzlich willkommen

bei der Sekundarschule Radevormwald!

Aktualisierte Infos zu Corona/COVID19

Liebe Schülerinnen und Schüler, bitte schaut hier auf die Seite alle paar Tage. Neuerungen sind rot für euch kenntlich gemacht. Liebe Eltern, sehr geehrte Damen und Herren:

Hier geht es zu den Neuanmeldungen: Anmeldungen

Hier finden Sie/findet ihr die aktuellen Informationen zu Versetzungen und Abschlüssen:    Versetzung – Schulabschluesse  

 Hier sind die neuesten Vorgaben für die Stadt Radevormwald zu finden




Die letzten Wochen des Schuljahres haben begonnen

Wir begrüßen alle Schüler/innen wieder zu den letzten ca 9 Wochen bis zu den Sommerferien. Vieles steht noch an. Wichtige Informationen hier:

1. Beratungstag am 28.04.22: Liebe Eltern, bitte nutzen Sie diesen Tag, um mit uns über die Entwicklung Ihres Kindes und den aktuellen Notenstand zu sprechen. Sicherlich können Sie bei einigen Fachllehrer/innen mit Glück auch noch an dem Beratungstag spontan Zeit für ein Gespräch finden, aber bei einigen Kolleg/innen ist dies nicht möglich. Bitte nutzen Sie die Möglichkeit über Otis, Termine zu vereinbaren. Schauen Sie in die Lernbegleiter, um zusätzliche Sicherheit über schlechte Leistungsstände zu erhalten. An diesem Tag endet der planmäßige Unterricht um 11.25 h, es bleibt Zeit für Gespräche mit Schüler/innen. Für die Eltern des Jahrgangs 9: Sollten Sie aufgrund des Praktikums Ihrer Kinder noch keinen Gesprächstermin diese Woche haben und wir mahnen aufgrund schlechter Noten die Versetzung an, erhalten Sie in diesen Tagen ein gesondertes Schreiben mit zusätzlichen Terminen. Gerne können Sie über Email Kontakt mit den Fachlehrer/innen aufnehmen.

2. Beteiligung der Eltern an der Wahl unseres Namenspaten/unserer Namenspatin: Für alle potentiellen Namenspaten finden auch Sie, liebe Eltern, direkt im unteren Abschnitt Links zu unserem youtube-Kanal mit den Videos. Auch Sie sind herzlich eingeladen, sich an der Wahl zu beteiligen: Am Beratungstag stehen im Bereich beider Sekretariate Wahlurnen und Wahlzettel bereit. In der Woche vom 02.-06.05.22 können Sie jederzeit vom 08.00-11.30 h im Sekretariat der Nr. 26 vorbeikommen und wählen. Unsere Schulpflegschaft bietet aber darüber hinaus auch Abendtermine an in der Woche vom 02.05.-05.05.: Hier besteht die Möglichkeit für Sie, am Abend in die Schule zu kommen und Ihre Stimme für einen Namen abzugeben. Dazu bittet die Schulpflegschaft um eine Email mit Angabe von Name und Telefonnummer an schulpflegschaft@sks-rade.de. Für individuelle Termine werden Sie dann zeitnah angerufen.

3. Ausbildungsmesse in der Grundschule-Stadt am 14.05.22: 

Alle Schüler/innen der Klassen 8 und 10 sind herzlich mit Ihren Eltern eingeladen – insbesondere dann, wenn sie noch keinen Ausbildungsplatz hier in Radevormwald und Umgebung haben, genauere Informationen zu Ausbildungsmöglichkeiten haben möchten und Beratungsbedarf haben.  Die Schüler/innen des Jahrgangs 9 besuchen die Messe im Verbund mit der Schule – auch hier sind Eltern aber natürlich eingeladen.  Anbei erhalten Sie genauere Informationen im Flyer – Ausbildungsbasar  mit der Bitte, sich über den Elternbrief Ausbildungsbasar anzumelden.



Unsere Namensgebung: Recherche „abgeschlossen“ – die Filme sind da!

Von Mittwoch bis Freitag wurde in den Klassen recherchiert, überlegt, präsentiert, besprochen, Plakate erstellt – oder Kahoot-Quizze erdacht. Ein Team von SV-Schülern der oberen Klassen und freiwilligen ging dann nicht früh in die Ferien, sondern erst weit nach eigentlichem Unterrichtsschluss: Gemeinsam mit Frau Pahl schlossen sie die Zusammenstellungen aller Gruppenergebnisse ab und sprachen die Texte für die Filme ein. An dieser Stelle daher ein ausdrückliches DANKE an

Sophie H., Alexandra H., Nick L., Kaya L., Ilker M. – und an Frau Kirsch, die zwischenzeitlich unterstützte.

Die Filme sind bewusst gleich aufgebaut, sie sollen informieren, nicht überzeugen. Die Schnittarbeit ging am Freitag bis in die Abendstunden – und bei einem Namens“paten“ existierten Tonprobleme bei der Aufnahme. Dieser wurde am Samstag nachvertont und noch nachträglich hier hochgeladen. Sollten bei dem ersten Sichten Schnittfehler auftauchen, bitten wir um eine Email an sl@sks-rade.de, damit diese schnell behoben werden können. Auf inhaltliche Ergänzungswünsche oder Kommentare werden wir nicht eingehen.

Achtung: Bei öffentlichen Kommentaren bitten wir um Anstand und Vernunft. Jede/r wird seinen/ihren Favoriten haben und andere Vorschläge evtl. nicht mögen. Aber alle diese Menschen haben schon etwas außergewöhnliches geleistet – und wir wünschen keine Herabwürdigung. Solche Kommentare werden wir löschen.

Die Filme können gesehen werden auf unserem Youtube-Kanal

Hier sind aber auch die Links zu den einzelnen Namenspaten:

Astrid Lindgren       Elisabeth Selbert       Elly Heuss-Knapp       Emmy Noether      Graf von Berg      Hildegard Wegscheider      

Johannes Rau        Mahatma Gandhi        Michael Ende       Oskar Schindler        Sekundarschule



Unsere Namensgebung: Der Prozess geht weiter!

Am Mittwoch, den 06.04.22, stellten Frau Pahl und Herr Vujinovic (Schulausschussvorsitzender) unseren Schüler/innen den weiteren Namensgebungsprozess vor. Sie liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, werden hiermit auch eingeladen:                

DER WEITERE PROZESS:

Aus der langen Liste von Namensvorschlägen hat sich ein Ausschuss aus Politik und Schule darauf geeinigt, Namen unter bestimmten Kriterien nicht „zuzulassen“. Diese sind zum Beispiel: Viel zu „alt“ oder noch lebende Personen – Personen, die in Rade schon z. B. durch einen Straßennamen geehrt wurden – Personen, nach denen Schulen in der Nachbarschaft benannt wurden – zu ähnliche Vorschläge, die sich gegenseitig Stimmen nehmen. Übrig blieben 11  Vorschläge (s. u.)

Zeit der Recherche: Von Mittwoch bis Freitag (06.-08.04.) recherchiert unsere Schülerschaft mit Unterstützung der Lehrer/innen zu den Namen. Dabei sind die Vorgaben für alle Namensvorschläge klar: Steckbrief-Verbindung zum Schulprogramm-Verbindung zum Schulalltag und Möglichkeiten von Ausflügen oder Kursfahrten. (Hier kann die Vorlage eingesehen werden: 1 – Gesamtvordruck). Hier recherchieren die Klassen/Gruppen, präsentieren ihre Ergebnisse vor der Klasse, besprechen, ergänzen.

Am Freitag werden dann Schüler/innen der oberen Jahrgänge gemeinsam mit Frau Pahl kurze „Erklärvideos“ anhand der Ergebnisse aller Jahrgänge. Diese werden bewusst nach dem gleichen Schema der Recherchefragen ablaufen, werden nicht spannend animiert oder dokumentiert. An dieser Stelle ist es uns wichtig: Informationen zu präsentieren, nicht Überzeugungsarbeit zu leisten.

Zeit des Nachdenkens und der Gespräche: Ab Freitag, 08.04./Samstag 09.04., werden diese Videos auf unserem Youtube-Kanal zu finden und auf unserer Homepage verlinkt sein. Jede/r und sollte hier hereinschauen, zu Hause sprechen, diskutieren – sich eine Meinung bilden. (Natürlich darf auch eigenständig weiter recherchiert werden). Auch in der Schule wird sicher noch nach den Osterferien das ein oder andere Klassengespräch hierzu stattfinden.

Die Wahl der Schülerschaft und der Lehrerschaft: Am Montag, den 09.05., werden die Schüler/innen und Lehrer/innen ganz offiziell zur Wahl gehen: Sie werden in dem Wahlverzeichnis markiert, erhalten einen Stimmzettel, wählen abgetrennt und werfen die Zettel in eine Wahlurne. Direkt im Anschluss wird die SV gemeinsam mit Frau Pahl Herrn Vujinovic die Auszählung vornehmen.

Die Wahl der Elternschaft: Am Beratungstag, den 28.04., und in der Woche vom 02.-06.05. wird auch für die Eltern eine Wahlurne im Sekretariat der Nr. 26 bereitstehen. Am Beratungstag wird der Wahlgang von 07.00-18.00 h möglich sein, die Uhrzeiten der anderen Woche werden noch bekannt gegeben. Auch hier gibt es ein Wählerverzeichnis, pro Kind hat nur 1 Elternteil 1 Stimme. Unterstützt und begleitet wird diese Wahlmöglichkeit von Vertreter/innen der Schulpflegschaft, die auch gemeinsam mit Frau Pahl die Auszählung vornehmen.

Das Votum der Schulkonferenz: Am Montag, den 09.05., tagt mittags die Schulkonferenz und wird aus allen getrennten Wahlen einen Beschluss erstellen, welche 3 Namensvorschläge mit welchen Stimmenanteilen an die Politik, die endgültig entscheidet, vorgelegt werden.

Noch im Mai und im Juni finden die Ausschüsse statt, auf denen die Politik entscheidet. Wir alle hoffen, ins neue Schuljahr mit einem neuen Namen zu starten.

DIE NAMENSPATEN – in alphabetischer Reihenfolge:

Astrid Lindgren – Elisabeth Selbert – Elly Heuss-Knapp – Emmy Noether – Graf von Berg – Hildegard Wegscheider – Johannes Rau – Mahatma Gandhi – Michael Ende – Oskar Schindler – Sekundarschule



Mittwoch, 30.03.22 – Es gibt viel Neues zu berichten

1. Corona – Maskenpflicht: Am Montag, den 04.04.22 fällt auch an unserer Schule im Gebäude die Pflicht, eine Maske zu tragen. Für einige ist dies eine Erleichterung – sie sind vielleicht gerade genesen und wissen, dass sie sich nicht direkt anstecken können. Für andere ist dies direkt vor den Ferien nicht so schön, denn sie hoffen auf Ferien ohne Ansteckung und Quarantäne und haben evtl. vorerkrankte Familienmitglieder.  Sie wissen dann, dass die Maske sie selbst vor einer Ansteckung schützt. Es gibt so viele Gründe und Haltungen wie Menschen. Daher ist uns eines wichtig: Wir werden nicht diskutieren, ob jemand die Maske aufsetzt oder nicht. Dies ist eine ganz individuelle Entscheidung, die jede/r von uns – egal ob Schüler/in oder Lehrer/in, Aushilfe, Sekretärin, Hausmeister oder Sozialarbeiter – selbst entscheiden muss. Wir erwarten absolute Toleranz für die Entscheidung jedes Einzelnen, sich weiterhin noch mit einer Maske schützen zu wollen oder nicht.

2. Der Schulpsychologische Dienst in unseren Klassen: Heute war der Schulpsychologische Dienst schon eine Stunde in den Klassen 7-9, nächste Woche wird es der Jahrgang 8 sein, die Jahrgänge 5-6 sollen noch folgen. Themen werden vor Ort in den Klassen gewählt. Hier sollen unsere Schüler/innen sagen, was sie belastet im Bereich der Schule.

3. Der Prozess der Namensgebung startet mit Projekttagen: Am kommenden Mittwoch beginnt morgens mit Auftaktveranstaltungen in dem Jahrgängen endlich der ersehnte Prozess der Namensgebung. 11 Namen stehen zur Wahl – diese werden am Mittwoch bekannt gegeben und dann heißt es: Recherchieren, sich informieren, sich eine Meinung bilden – und sich entscheiden und wählen. Der kommende Mittwoch (nach Klassenarbeiten oder anderen Terminen) steht ganz unter dem Motto dieser Tage, ebenso der Donnerstag und der Freitag. Hier finden am Mittwoch kein Nachmittagsunterricht statt, am Donnerstag nur einzelne AGs, Projektgruppen in Jg. 9 oder 10. Nähere Informationen zum gesamten Prozess und zu den 11 Namen werden am Mittwoch hier veröffentlicht.

Liebe Eltern: Bitte schauen auch Sie immer wieder auf unsere Seite: Auch für Sie werden nach den Osterferien Wahlurnen zur Verfügung stehen, damit Sie mitwählen können.

4. Praktikum in Jahrgang 9 direkt nach den Ferien: Viele Schüler/innen haben noch keinen Praktikumsplatz gefunden. Wir bitten darum, diese zu unterstützen!

5. Beratungstag am 28.04.22: An diesem Donnerstag findet ab 13 h unser Beratungstag statt. Alle Schüler/innen erhalten in diesen Tagen (die 8er nach ihrer Klassenfahrt am Montag) Elternbriefe mit der individuellen Buchungsmöglichkeit. Bitte machen Sie vielfältigen Gebrauch. Bitte schauen Sie auch in den Lernbegleiter der Kinder, ob wir Lehrkräfte den Wunsch nach einem Gespräch geäußert haben. Für Schüler/innen und Eltern des Jahrgang 9: Sollten aufgrund des Praktikums keine Gespräche möglich sein, notieren Sie dies bitte im Lernbegleiter. Wir finden Ersatztermine.

6. Corona – Testpflicht: Nach den Osterferien entfällt die Testpflicht. Wir haben sicherlich noch die Möglichkeit, freiwillige Schüler/innen Tests zu geben, da wir unseren Vorrat nicht bis zu den Ferien komplett aufgebraucht haben werden. Wir bitten aber um Verständnis dafür, dass die Kinder dann um spätestens 7.40 h an dem Sekretariat der Nr 26 sein müssen, damit dadurch kein Unterricht ausfällt.



Freitag, 18.03.22: Neuigkeiten rund um Corona

Laut Schul-email vom heutigen Tage gilt für das Land NRW:

Testungen in den Schulen: „Für Nordrhein-Westfalen hat die Landesregierung entschieden, dass bis zum letzten Schultag vor den Osterferien, also dem 8. April 2022, die schulischen Testungen in allen Schulen und Schulformen in der derzeitigen Form fortgesetzt werden… in der Folge dieses Beschlusses wird das anlasslose Testen in allen Schulen und Schulformen nach den Osterferien nicht wiederaufgenommen, sofern es bis dahin keine unerwartete kritische Entwicklung des Infektionsgeschehens gibt.“

Maskenpflicht: Bis Samstag, 2. April 2022, wird nach § 2 der Coronabetreuungsverordnung eine Pflicht zum Tragen einer Maske in allen Innenräumen der Schule vorsehen. Danach endet diese Pflicht.





Freitag, 04.03.22    

Eine unglaublich schöne Aktion unserer Schüler/innen: Haltung haben – Haltung zeigen:

https://rp-online.de/nrw/staedte/radevormwald/mehr-als-500-radevormwalder-sekundarschueler-bilden-friedenszeichen_aid-66756719



Donnerstag, 17.02.22 – Neues zu Schultestungen

Wir hoffen, alle haben den Sturm heil, gesund und ohne große Schäden überstanden.

Uns ereilte heute die Nachricht, dass zum März Änderungen bei den Testungen der Schüler/innen anstehen. Hier einmal kurz erklärt:

– Mindestens 2x geimpft: Das Testen ist keine Pflicht, freiwillig aber möglich!

– Genesen und 1x geimpft: Bis 6 Monate nach dem positiven PCR-Test ist das Testen keine Pflicht. In den ersten 8 Wochen nach Genesung darf kein freiwilliger Test gemacht werden, danach ja.

– Genesen und nicht geimpft: Bis 3 Monate nach dem positiven PCR-Test ist das Testen keine Pflicht. In den ersten 8 Wochen nach Genesung darf kein freiwilliger Test gemacht werden, danach ja.

– Nicht geimpft, nicht genesen – oder Genesung länger als 3 Monate her: Das Testen 3x/Woche ist Pflicht, darf auch in Testzentren geschehen (24 h vorher).

Wir sind verpflichtet, dies nachzuhalten, was unter sich ständig ändernden Bedingungen in Kurssystemen bei über 500 Schüler/innen kaum möglich ist. Morgen erhalten die Schüler/innen Vordrucke, auf denen die Eltern/Erziehungsberechtigten bitte Angaben zum Status machen. Diese Zettel erhalten die Klassenlehrer zurück und erhalten bitte auch Belege von Ihnen zur Einsicht. Die Daten werden die Kolleg/innen notieren und festhalten, einige Informationen liegen bei Klassenlehrer/innen ja auch vor. Diese Vordrucke kleben die Schüler/innen und Schüler dann bitte in die Lernbegleiter und haben diese zur Sicherheit z. B. für Vertretungsunterricht immer dabei.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir die Daten mit genauem Datum erfassen und registrieren müssen und es wichtig ist, dass diese nach Prüfung durch uns innerhalb der Schule über den Lernbegleiter abrufbar sind (eine App wäre uns gerade auch willkommen).

Wir können nur versuchen, die Erleichterung mit ihren bürokratischen Hürden so leicht wie möglich aufzunehmen.



Mittwoch, 16.02.22

UNWETTERWARNUNG – Schulfrei

Am Donnerstag, den 17.02.22 ist schulfrei – landesweit. Bitte achten Sie auf sich!

Die Klassenarbeiten im Jahrgang 7 in Mathematik, die für morgen angesetzt waren, werden auf Freitag, 18.02.22 verschoben,

Die Klassenarbeiten im Jahrgang 10 in Deutsch, die für morgen angesetzt waren, werden auf den 2. März verschoben.



Dienstag, 15.02.22

Die Anmeldungen der Grundschüler/innen: Liebe Eltern, sollten Sie uns zur Vereinbarung eines Termines noch nicht erreicht haben, bitten wir um einen Anruf ab 10.00 h oder eine Email unter sl@sks-rade.de. Beide Sekretärinnen sind erkrankt (nicht Corona), wir tun unser Bestes, um für Sie da zu sein.

Genesene Schüler/innen: Nach aktueller Auskunft des Gesundheitsamtes dürfen unser Schüler/innen, die gerade eine Corona-Erkrankung (nur positiver PCR-Test zählt hier) überstanden haben, insgesamt 8 Wochen lang nicht bei uns in der Schule getestet werden. Da es uns nicht möglich ist, dies ständig zu überprüfen, bitten wir Sie, auf die Innenseite des Lernbegleiters ganz vorne das Datum des positiven PCR-Tests zu schreiben und dies mit Ihrer Unterschrift zu bestätigen. So kann Ihr Kind uns dann immer, wenn ein Lehrer/eine Lehrerin auch in Vertretung die Tests ausgibt, belegen, dass es nicht getestet werden muss. Anders können wir dies derzeit nicht handhaben. Wir bitten um Ihr Verständnis.



Samstag, 05.02.22

Klassenfahrten Ende März: Die Jahrgänge 6-9 sollen Ende März auf Klassenfahrt fahren. Dies wirft nach heutigem Stand der pandemischen Lage viele Fragen auf. Hier finden Sie einen offen Elternbrief der Schulleiterin zu diesem Thema: Elternbrief Klassenfahrten-Coronazeit.

Unsere Sekretärin Frau Priggel ist weiterhin erkrankt. Wir bitten um Verständnis für ggf. eingeschränkte Erreichbarkeit. Die Eltern werden gebeten, ggf. Kinder über die Klassenlehrer krank zu melden. Sollten Sie niemanden telefonisch erreichen, wenden Sie sich bitte per email an info@sks-rade.de. Wir melden uns.

Die Neuanmeldungen unserer nächsten Fünftklässler stehen an: Hier erfahren Sie alles Wichtige zu diesen Tagen.  Bitte beachten Sie, dass unsere Sekretärin Frau Priggel erkrankt ist und damit unsere telefonische Erreichtbarkeit sehr stark eingeschränkt ist. Bitte sprechen Sie Terminwünsche auf den AB oder schreiben Sie uns eine Email an info@sks-rade.de. Wir melden uns.



Montag, 10.01.:

Eltern-/Infobrief: 03 – Januar



Donnerstag, 06.01.

Neue Informationen zum Schulstart: Unabhängig davon, ob eine Impfung oder Genesung vorliegt oder nicht: Ab Montag, dem 10.01., müssen zunächst alle Schülerinnen und Schüler sowie alle Lehrerinnen und Lehrer und an der Schule Beschäftigten dreimal/Woche getestet werden. Diese neue Regel tritt unmittelbar am Montag in Kraft – wie lange dies gilt, ist derzeit nicht festgelegt.



Mittwoch, 05.01.

In ein paar Tagen beginnt die Schule wieder und wir hoffen, alle konnten die Ferien gesund und munter nutzen, um mit neuer Kraft ins neue Jahr zu starten. Wir gehen derzeit davon aus, dass auf der Ministerpräsidenten-Konferenz am Freitag nichts für Schule Neues beschlossen wird und wir am Montag, den 10. Januar 22 ganz normal laut Stundenplan starten.

Neu ist aber ein Impfangebot des Oberbergischen Kreises für Kinder/Jugendliche ab 12 Jahren: Das Impfmobil kommt am 13.01.22 von 10-14 h nach Radevormwald und impft alle Freiwilligen ohne Termin (mit Personalausweis und bestmöglich Impfpass). Selbstverständlich stellen wir dafür von der Schule frei – bitte formlos und einfach die Klassenlehrer/innen informieren: Impfangebot OBK.




Wissenswertes rund um Corona:

Bekanntmachungen des Oberbergischen Kreises: Hier erhalten Sie zwei Links des Kreises: Öffentliche Bekanntmachungen und Familie und Gesundheit

Der Schulpsychologische Dienst des Oberbergischen Kreises ist für Eltern und Schüler/innen da: Hier gibt es weitere Informationen.

Schulpflicht von Geschwisterkindern: Bitte beachten Sie den Unterschied zwischen Quarantäne und häuslicher Isolation!

Wenn ein Mitglied Ihrer Familie – egal ob Sie oder Ihr Partner oder ein weiteres Kind – vom Gesundheitsamt unter QUARANTÄNE gestellt wurde, bitten wir darum, Ihr Kind NICHT zur Schule zu schicken, sondern dem Rat des Gesundheitsamtes zu folgen und dieses Kind in häuslicher Isolation auch zuhause zu lassen. In fraglichen Fällen bitten wir darum, über Email oder Telefon Kontakt aufzunehmen, bevor das Kind zur Schule geschickt wird. Hier können Sie dazu Erläuterungen vom Ministerium lesen: Bitte hier klicken!

Hilfe – mein Kind hat Schnupfen: Hier finden Sie in mehreren Sprachen auch mithilfe eines Schaubildes sehr verständlich, welche Vorgaben und Verhaltenshinweise das Schulministerium gibt: Bitte hier klicken!



Alle älteren Informationen und Bekanntmachungen finden sie hier