Aktuelles / Termine

SCHULSCHLIEßUNG: Lt. heutiger Email vom Schulministerium sind ab Montag, den 16.03.20, alle Schulen bis zu den Osterferien geschlossen.

Sollte eine Notbetreuung für Montag und Dienstag für ein Kind benötigt werden, bitten wir unter Kontaktaufnahme unter sl@sks-rade.de. Die Kolleg/innen werden am Montag Wochenpläne für die Schüler/innen erarbeiten, die hier zugänglich gemacht werden. Am Montag und am Dienstag besteht dann die Möglichkeit, Materialien noch aus den Klassen oder Spinden zu holen. Die Bearbeitung dieser Aufgaben ist Pflicht.

Alle Gesprächstermine sind hiermit abgesagt. Bei Nachfragen irgendeiner Art bitten wir um eine Email an sl@sks-rade.de. Bitte schreiben Sie dann eine Telefonnummer für Rückrufe dazu.

Wir möchten deutlich machen, dass dies keine Ferien sind, und rufen auf, sich an die in allen Medien verbreiteten Maßnahmen zur Eindämmung der Ansteckung zu halten.

 

Klassenfahrten: Mit Nachricht vom Schulministerium müssen wir die Klassenfahrten des Jahrgangs 6 absagen. Wir versuchen, alle Eltern zu erreichen, nähere Informationen werden folgen. Zu den Klassenfahrten des Jahrgangs 8, die nach Ostern stattfinden, gibt es noch keine Auskünfte

CORONA: Die Schulleitung ist im ständigen Austausch mit dem Ordnungsamt und damit mit dem Gesundheitsamt. Es besteht in keiner Weise eine über das normale deutschlandweite Maß hinaus gehende Gefahr durch Schüler/innen oder Lehrer/innen. Keine unserer Lehrer/innen ist an Corona erkrankt!

Termine und  Klassenarbeiten im 2. Halbjahr: Schulkalender 2. Halbjahr 2019_20

Die Qualitätsanalyse: Nähere Informationen gibt es auf der 2. Seite unter dem Stichwort „Qualitätsanalyse“. Die Ergebnisse sind hier einzuziehen: Ergebnisse QA-f?r Sch?ler

Wetterkapriolen: In der Regel sind die Eltern diejenigen, die morgens entscheiden müssen, ob der Schulweg zumutbar ist oder nicht. Bitte melden Sie in Fällen, in denen das Kind nicht zur Schule geht, dieses telefonisch ab. Sollten Schulbusse nicht fahren, sollte das Kind bitte nicht mit dem Privat-PKW gefahren werden, denn der Rückweg kann nicht gesichert werden. Sollten Schulbusse ab Mittags nicht mehr fahren, werden wir informiert. Auch die Stadt Radevormwald kann als Schulträger wie bei der Sturmwarnung anfang des Jahres beschließen, dass die Schulen geschlossen werden.

Neuanmeldungen der jetzigen Grundschüler/innen: Wie jedes Jahr freuen wir uns auf unsere neuen Schülerinnen und Schüler. In diesem Jahr finden unsere Anmeldetermine statt vom 17.-19.Februar 2020 statt, jeweils von 14-17.30 h. Termine zur Anmeldung können gerne im Sekretariat bei Frau Priggel (02195-688 1872)gemacht werden. Wenn Sie unsicher sind, nehmen Sie gerne jetzt schon Kontakt mit uns auf und vereinbaren einen ausführlichen Beratungstermin außerhalb der Anmeldezeiten.

Hallenspielfest am Donnerstag, den 30.01.20: An diesem Tag findet unser erstes Hallenspielfest statt. Die Schüler/innen und Schüler kämpfen in Jahrgängen oder Doppeljahrgängen in Brennball und Völkerball um Platz 1-3. Der Unterricht endet gegen 13.00 h an diesem Tag.

Zeugnisvergabe am Freitag, den 31.01.20: An dem Tag der Zeugnisvergabe endet der Unterricht um 10.15 h.

Die Wahl des Schülersprechers: Zum Schülersprecher gewählt wurde Can Kara mit 29 % der Stimmen. Knapp dahinter (28 %) landete seine 1. Vertreterin Selin Cinar. Der zweite Vertreter ist Jan-Luca Scheunemann. (Mehr zur Wahl unter Informationen)


 

 

 

 

 

 

 

 

Das Schulgebäude ist wieder freigegeben: Die Sicherungsarbeiten sind erfolgreich abgeschlossen worden und der Sachverständige hat das Haupttreppenhaus freigegeben. Damit kann morgen wieder ganz normal Unterricht stattfinden (das kleine Treppenhaus am Flur des Jahrgangs 8 bleibt weiterhin gesperrt).

Herabstürzendes Treppengeländer

Am Dienstag, den 17.09.19, hat sich in der Pause im Gebäude Nr. 26 ein Geländerteil gelöst. Mit viel Glück sind wie durch ein Wunder nur zwei Schüler/innen leichter verletzt worden. Da wir die Sicherheit der Schüler/innen ohne Abnahme seitens der Stadt nicht gewährleisten können, haben wir den Jahrgang 8 heute entlassen. Auch die Stadt hat umgehend reagiert. Es fand eine Begehung mit Handwerkern und einem Sachverständigen statt, auch der Bürgermeister und der Schulamtsleiter waren anwesend. Bitte schauen Sie im Verlauf des späten Nachmittags erneut hier vorbei, damit wir mitteilen können, wann das Gebäude wieder freigegeben wird. Es wird mit Hochdruck daran gearbeitet, dass dies umgehend passiert. Wir gehen von Ihrem Verständnis aus – die Sicherheit aller geht hier vor.